Vom Grundriss bis zum letzten Ziegel

Gestalte dein Pixum Fotobuch als buntes Tagebuch zum Hausbau - schnell & einfach per Software oder App!

Dokumentiere den Bau deines neuen Zuhauses

Der Hausbau ist eine aufregende Zeit im Leben einer Familie. Vom Kauf des Grundstücks bis zur Einweihungsparty erlebst du mit deinen Liebsten viele Höhen und Tiefen: Träume und Hoffnungen stehen am Anfang, Pläne werden gemacht und wieder über den Haufen geworfen, du beauftragst Handwerker und checkst regelmässig die Baustelle. Dieser Entstehungs- oder Veränderungsprozess ist es in jedem Fall wert, individuell und komplett dokumentiert zu werden, meinst du nicht auch?

Mit einem Pixum Fotobuch als Baudokumentation hältst du diese oft stressigen Wochen angemessen fest und kannst Grundrisse, Zeichnungen, Pläne und Fotos der einzelnen Hausteile später auch Freunden und Familie zeigen!

Hier wollen wir dir einige Ideen aufzeigen, mit deren Hilfe du die Gestaltung deines Fotoalbums über die Dokumentation deines Hausbaus angehen kannst!

Vor dem Beginn - der Aufbau deines Fotoalbums

Wie gehst du die Gestaltung der Dokumentation an? Als Bauherr deines Hauses ist dir natürlich daran gelegen, dass der Hausbau nicht mit dem Dach beginnt - ähnlich verhält es sich auch mit deinem Buch. Überlege dir vorher, wie du dein Fotoalbum strukturieren möchtest und hebe entsprechende Fotos und Dokumente auf, damit du sie in die spätere Gestaltung mit einfliessen lassen kannst.

Eine mögliche Idee wäre beispielsweise, je eine Doppelseite einem Bauabschnitt zu widmen. Zeige auf der linken Seite kleinere Fotos von den aktuellen Bauarbeiten, zum Beispiel vom Verlegen der Bodenbeläge oder dem Aufheben des Dachstuhls. Auf die rechten Seite setzt du dann jeweils eine Aussenaufnahme deines Hauses - so bekommst du beim Durchblättern des Buches jederzeit einen Überblick über die Entwicklung der Baustelle im zeitlichen Verlauf.

Weitere Tipps für die Gestaltung:

  • Entwickle dein Bautagebuch noch während der Bauzeit und pflege es regelmässig weiter - denn die wenigsten Bauherren können sich nach dieser anstrengenden Zeit noch an alle Details erinnern. Verwende dafür beispielsweise unsere Pixum App für Smartphones und Tablets, mit der du die Hausbau-Dokumentation auch von unterwegs aus jederzeit über das Internet ergänzen kannst!
  • Vergiss nicht, vor Baubeginn ein Vorher-Bild aufzunehmen - so kannst du später chronologische Vorher-Nachher-Vergleiche anfertigen.
  • Beschrifte jede Seite mit der Information darüber, was genau in der jeweiligen Phase gemacht wurde - in einigen Jahren wirst du dich vielleicht nicht mehr an alle Details erinnern.

Das richtige Pixum-Fotobuch auswählen

Bei Pixum wählst du aus einer Vielzahl an Fotobuch-Varianten - doch welche ist am besten für dich geeignet? Das hängt natürlich davon ab, wie du die Dokumentation genau angehen möchtest. Garantieren können wir dir aber, dass du höchste Qualität vom Testsieger zum unschlagbaren Preis bekommst! Hier einige Vorschläge für dich:

  • Möchtest du es stets mitnehmen, beispielsweise um mit den darin abgebildeten Plänen die Möbel auszuwählen oder anderen den Baufortschritt zu zeigen, dann solltest du dich für das besonders leichte Softcover-Fotobuch entscheiden.

  • Das Hardcover-Fotobuch hingegen ist die perfekte Lösung für die Aufbewahrung im Schrank, um lediglich von Zeit zu Zeit darin zu blättern. Hier kannst du ausserdem eine Layflatbindung nutzen - so zeigst du die Bilder vom Fortschritt am Traumhaus grossflächig und ohne Verluste durch eine etwaige Falz in der Mitte!

  • Um die Geschichte des Hausbaus mit Familie und Freunden teilen, lässt du das Buch am besten auf mattes Premium- oder Fotopapier mit hoher Qualität drucken. Auf der matten Oberfläche hinterlassen auch viele Hände keine Abdrücke!

  • Als kleines Geschenk und als schöne Erinnerung für die Helfer beim Hausbau eignen sich Hefte mit Rückenstichbindung perfekt.

  • Das grosse Querformat oder die XXL-Variante sind dein Favorit bei der Auswahl des Formats. Darauf stellst du die Bilder von der Fassade über die Küche und das Bad bis hin zum Balkon detailgetreu dar.

So erstellst du dein Fotobuch - rund um das Abenteuer Hausbau

Nutze den Pixum Online-Designer, die kostenlose Pixum Fotowelt Software oder die Pixum App, um den Baufortschritt deines Hauses wiederzugeben und dein Album zu gestalten. Dir stehen bei jedem dieser Wege viele Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung! Und so wird's gemacht:

  1. Format, Grösse und Papier des Fotobuchs auswählen

  2. Für jede Seite das gewünschte Seitenlayout zwecks Anordnung der Bilder auswählen

  3. Fotos hochladen, einfügen und bei Bedarf nachbearbeiten

  4. Die Seiten mit Hintergründen zum Thema aus der Software aufpeppen (z. B. Kategorie Texturen mit Holzmaserung oder Mauersteinen)

  5. Cliparts, Masken und Rahmen zum Thema verwenden (z. B. mit Sprechblasen Personen Worte in den Mund legen, Scrap Design Elemente, Jahrbuch-Details)

  6. Fotoalbum in den Warenkorb legen und die Bestellung abschliessen

Kreative Ideen für die Gestaltung

  • Grundrisse: Scanne Teile der Baupläne ein - zum Beispiel den Grundriss des Gebäudes, technische Zeichnungen oder die Planung für den Innenausbau.

  • Helfer: Halte fest, wer in jeder Phase einen Beitrag geleistet hat und widme diesen Personen eigene Seiten. Das können Freunde und Familie sein, aber auch der Architekt oder die Mitarbeiter der Baufirma.

  • Skizzen: Wo soll die Wand später stehen und welcher Schritt kommt als nächstes? Erfassen Sie in Ihrem Buch eigene Skizzen und Pläne für den Umbau oder Neubau.

  • Möbelstücke: Das erste Möbelstück kennzeichnet den Moment des bevorstehenden Umzugs - füge ein Foto davon in dein Fotoalbum ein, wie du dir auf deinem neuen Sofa eine Pause von der Arbeit gönnst.

  • Muster: Klebe nachträglich kleine Teile von Tapeten, Teppichböden oder abgewetzter Arbeitskleidung in das Buch.

  • Lustige Statistiken: Lockere das Thema immer wieder durch lustige Statistiken oder ein Foto auf - wie die getrunkene Kaffeemenge, die Menge der Arbeitsstunden oder die Länge der Strecke, die alle leergetrunkenen Getränkekisten aneinandergestellt ergeben würden.

  • Kleine Details: Erstelle eine Collage aus kleinen Details vom Anbau oder der Architektur und zeige Briefkasten, Klingelschild, den Weg durch den Garten, jeden Raum usw.

  • Kind: Auch die Kleinsten dürfen in deinem Buch natürlich nicht fehlen! Zu schön ist die Erinnerung, wie das Kind mit Farbe bekleckert ist, beim Zusammenkehren hilft oder dich beim Renovieren unterstützt.

  • Tipps: Gib in deinem Buch wertvolle Tipps und Tricks weiter, die du während der Bauzeit gelernt hast - wer weiss, wer sie noch gebrauchen kann!

  • Das erste Mal: Am Ende deines Fotoalbums sollten Erinnerungen an die erste Nacht, die erste Mahlzeit oder auch die Einweihungsparty stehen. Dokumentiere diese beispielsweise mit dem Etikett des Sektes, mit dem du auf dein neues Heim angestossen hast.

  • Vorher-Nachher-Fotos: Hast du dein Eigenheim lediglich saniert? Dann stelle Alt und Neu gegenüber! Ein Bild auf der linken Seite zeigt, wie das Haus vorher ausgesehen hat, rechts sieht man hingegen das spätere Ergebnis.

Der Weg zu deinem Fotoprodukt: Einfach und schnell

Pixum Online-Designer

Ob mit PC, Smartphone oder Tablet - über unsere Webseite kannst du dein Pixum Fotoprodukt von jedem Gerät aus ganz einfach gestalten und bestellen.

Pixum Fotowelt Software

Lass deiner Kreativität freien Lauf und gestalte dein Fotoprodukt offline. Unsere Software begeistert mit vielfältigen Vorlagen, Hintergründen, Cliparts und Designs.

Pixum Apps

Gestalte dein Pixum Fotobuch und andere Fotoprodukte jederzeit von unterwegs mit deinem Smartphone. Die kostenlosen Pixum Apps gibt es für iOS, Android und Apple TV.

Unsere Kunden lieben das Pixum Fotobuch

Kundenbewertungen zum Pixum Fotobuch




Immer gut informiert mit dem Pixum Newsletter

Mit der Anmeldung zum personalisierten Pixum Newsletter akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Abmeldelink in jeder E-Mail oder mit Hilfe einer Nachricht an service@pixum.com möglich.