Wie gross wird mein belichteter Fotoabzug?

Wir bieten dir für deine Fotoabzüge flexible Masse an, d.h. wir belichten dein Foto nach deiner individuellen Bilddatei. Du suchst dir die Grösse für die kürzere Seite deines Fotos aus (9 cm, 10 cm, 11 cm, 13 cm, 20 cm oder 30 cm); die andere Seite richtet sich nach dem Seitenverhältnis deiner Fotodatei.

Um nun zu erfahren, wie gross dein belichtetes Foto genau wird, kannst du unseren Bildgrössenkalkulator nutzen. Gib hier die Pixelwerte deines Fotos ein und klicke das gewünschte Format an. Schon weisst du, wie gross dein Foto in cm wird.

Was dich noch interessieren könnte...

Warum erhalte ich ungerade Werte?

Heute wie damals berechnen sich Fotogrösse und somit auch die Papiergrössen für deine Fotos mit Hilfe des englischen "Inch". Dies hat zur Folge, dass durch die Umrechnung (1 Inch = ca. 2,54 cm) eine ungerade Zentimeter-Zahl zustande kommt, die zur besseren Handhabbarkeit in der Fotografie mathematisch auf- oder abgerundet wird. So ergeben sich die ungeraden Werte.

Grösse in Inch 3,5 4,0 4,5 5,0 6,0 8,0 12,0 16 x 24 20 x 30
Genannte Grösse in cm 9 10 11 13 15 20 30 40 x 60 50 x 75
Tatsächliche Grösse in cm 8,9 10,2 11,4 12,7 14,9 20,3 30,5 40,6 x 61,0 50,8 x 76,2

Übrigens: Bei Fotoabzügen ohne Rand füllt das Bildmotiv natürlich die ganze Fläche des Fotopapiers. Bei Abzügen mit weissem Rand wird das Bildmotiv etwas verkleinert, da an allen vier Kanten ein weisser Rand von ca. 5 mm Breite belassen wird.

Warum werden meine Bilder unterschiedlich gross?

Wenn deine Fotos in unterschiedlichen Seitenverhältnissen vorliegen, werden auch die ausbelichteten Fotoabzüge unterschiedlich gross.
Woher kommen die unterschiedlichen Grössen der Bilddateien? Das liegt zumeist an der Einstellung deiner Kamera oder dem nachträglichen Beschnitt der Bilddatei mit einer Bildbearbeitungssoftware oder -App.
Das Seitenverhältnis analoger Fotoapparate war zumeist das 2:3 Format. Heutige Digitalkameras sind in den Bildformaten wesentlich variabler als analoge Fotoapparate, wie z.B. 2:3, 3:4, 16:9 Panorama. Bei den meisten digitalen Kompaktkameras ist das Format 3:4 - als optimale Anpassung an Computermonitore und Fernsehgeräte - voreingestellt. Daher kann es bei digitalen Bildern vorkommen, dass diese ausbelichtet nicht den klassischen - aus der analogen Fotografie bekannten - Formaten 9x13cm, 10x15cm, etc. entsprechen. Eine Anpassung deiner Fotos an dieses klassische Format nehmen wir nicht vor, sondern entwickeln dein Foto genau so, wie du es bei uns bestellst - von quadratisch bis Panorama.

Beispiel anhand des 10cm-Formats, Standardmass wäre 10x15cm:

Bei Orientierung an der Höhe würden weisse Ränder entstehen:

Bei Orientierung an der Breite würden in der Höhe Motivteile verloren gehen:

Deshalb bietet Pixum dir flexible Bildlängen ohne Motivverluste:

Wie kann ich das klassische Seitenverhältnis 2:3 (z.B. 10x15cm) bestellen?

Über unsere Pixum Fotowelt Software hast du die Möglichkeit, deine Fotoabzüge im klassischen Format zu bestellen. Alternativ kannst du deine Bilddatei mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms selbst in das Seitenverhältnis 2:3 zurechtschneiden. Ausführliche Informationen erhältst du in diesem Service-Artikel »
Für zukünftige Fotos kannst du das Seitenverhältnis 2:3 einfach in deiner Digitalkamera einstellen und deine Fotoabzüge beim nächsten Mal bequem bestellen, wie sie aus der Kamera kommen.

Warum erhalte ich weisse Ränder an meinen Fotoabzügen?

In einigen Fällen lassen sich die weissen Ränder auch bei unseren flexiblen Formaten nicht vermeiden. Davon betroffen sind Fotodateien im Panoramaformat. Der Bildgrössenkalkulator informiert dich direkt, sollte deine Datei bei dem gewählten Format (9cm, 10cm, etc.) betroffen sein.

Dein Motiv darf maximal ein Seitenverhältnis von 16:9 haben, um im 9 cm und 10 cm Format das Fotopapier komplett zu füllen:

So sieht ein Fotoabzug im 10 cm Format bei einer Datei mit Seitenverhältnis 16:9 aus:

So sieht ein Fotoabzug aus, wenn das maximale Seitenverhältnis überschritten wird - es entstehen weisse Ränder:

Ab dem 11 cm Format erhältst du bei einem Seitenverhältnis von über 3:2 weisse Ränder.

Hintergrund der weissen Ränder sind die maximalen Papierlängen unserer Fotoabzüge:

  • 9cm-Format: Länge bis zu 16cm
  • 10cm-Format: Länge bis zu 18cm
  • 11cm-Format: Länge bis zu 20,5cm
  • 13cm-Format: Länge bis zu 22,5cm
  • 20cm-Format: Länge bis zu 30cm
  • 30cm-Format: Länge beträgt 45cm
  • 40cm-Format: Länge beträgt 60cm
  • 50cm-Format: Länge beträgt 75cm

Wie wirken sich die Fertigungstoleranzen bei Fotos aus?

Bei der Fertigung kann es zu einem Beschnitt der Papiervorlage von wenigen Millimetern kommen, die sich in der Produktion trotz feinst adjustierter Maschinen nicht vermeiden lässt. Diese Fertigungstoleranz bei Fotoabzügen kann bis zu 5 mm betragen.

Um einen ungewünschten Beschnitt deines Fotos zu vermeiden, achte bitte auf folgende Aspekte:

  • Möchtest du Text auf dein Foto anbringen? Platziere das Textfeld ca. 1 cm vom Rand entfernt.
  • Möchtest du einen Rahmen um dein Motiv legen? Dann bestell deine Fotos einfach mit Rand bei uns. Das Anlegen eigener Rahmen können wir aufgrund des Beschnitts nicht empfehlen.